Newsletter abonnieren Jetzt Mitglied werden

Medienmitteilung des Bundesgerichts

Vertrauensarzt untersteht gegenüber Arbeitgeber dem Berufsgeheimnis

Ein vom Arbeitgeber eingesetzter Vertrauensarzt untersteht bei der Information über die Ergebnisse der Untersuchung eines Arbeitnehmers dem strafrechtlich geschützten Berufsgeheimnis. Ohne weitergehende Ermächtigung des Arbeitnehmers darf sich der Vertrauensarzt gegenüber dem Arbeitgeber nur zum Bestehen, zur Dauer und zum Grad einer Arbeitsunfähigkeit äussern, sowie zur Frage, ob es sich um eine Krankheit oder einen Unfall handelt. Das Bundesgericht bestätigt die Verurteilung eines Arztes, der dem Arbeitgeber auch seine Diagnose und weitere Angaben zum betroffenen Angestellten mitgeteilt hat. 

Lesen Sie die ganze Medienmitteilung.

Neue Züricher Zeitung

Engere Grenzen für Auskunftei Moneyhouse

Die Internet-Auskunftei Moneyhouse muss sich künftig auf Bonitätsauskünfte beschränken. Will sie darüber hinausgehende Daten bekanntgeben, braucht sie zuerst die Einwilligung der betroffenen Personen.

Lesen Sie den ganzen Artikel aus der Neuen Zürcher Zeitung

Wissen in einem Tag

Kennen Sie schon unsere Tagesseminare?

veb.ch führt regelmässig Tagesseminare zu ak­tuellen Themen durch. Ob Jahre­abschluss­planung, Personalwesen, Erbrecht oder IT für KMU, unsere Referenten berichten direkt aus der Praxis und informieren Sie über aktuelle Ver­änderungen. Neben interessanten Referaten bietet ein Seminar bei veb.ch auch die ideale Gelegen­heit, um Ihr Netzwerk zu erweitern und zu pflegen. 

Informieren Sie sich über unsere aktuellen Tagesseminare

10. Mai - Bundesamt für Justiz

Bundesrat fällt Grundsatzentscheide für ein modernes Erbrecht

Der Bundesrat hat an seiner Sitzung vom 10. Mai 2017 die Vernehmlassungsergebnisse zur Moderni­sierung des Erbrechts zur Kenntnis genommen und über das weitere Vorgehen entschieden. Er hält an der vorgeschlagenen Verkleinerung der Pflichtteile der Nachkommen und an der Einführung des Un­terhaltsvermächtnisses fest und hat das Eid­ge­nössische Justiz- und Polizeidepartement (EJPD) beauftragt, ihm noch im Laufe dieses Jahres eine entsprechende Botschaft zu unterbreiten. Die technischen Punkte werden von der übrigen Vor­lage getrennt und in einer zweiten Botschaft behandelt, die der Bundesrat 2019 verabschieden können sollte.

Lesen Sie die dazu die Medienmitteilung vom Bundesamt für Justiz

Unsere neue Lehrgangsbroschüre ist da

Neue Lehrgänge im Herbst

Unsere neue Broschüre mit allen Herbst-Lehrgängen 2017 ist da! Ist auch für Sie ein Lehrgang mit dabei? Jetzt haben Sie die Wahl. Die Broschüre können Sie online nachlesen oder per Mail­ kosten­los bestellen. Wir freuen uns auf Sie. Zur Online-Anmeldung

Jobgefährdung durch Digitalisierung

Machen Sie jetzt den Test

veb.ch hat für seine Mitglieder einen Kurztest ent­wickelt. Er soll auf schnelle und einfache Art Hin­weise geben, wie weit der eigene Job durch Digi­talisierung gefährdet ist und andererseits auf­zei­gen, wie fit man für kommende Veränder­ungen ist. 

Hier geht es zur Anleitung

veb.ch Geschäftsbericht 2016

2016 – das Jahr der grossen Schritte in der Weiterbildung

Der Geschäftsbericht 2016 von veb.ch ist erschienen und online abrufbar. In diesem Jahresbe­richt zeigen wir eine Auswahl der schönsten Briefmarken der Pro Juventute. Wir freuen uns über diese schöne Zusammen­arbeit.

Hören Sie unsere Tagesseminare nach

Neue Podcasts online

Nach dem Jahresanfang kann sich besonders eine Berufsgattung ganz sicher nicht zurücklehnen - nämlich die Finanzexperten in den Unternehmen, welche den Jahresabschluss vornehmen oder begleiten. Jedes Jahr gibt es Änderungen, die in die aktuelle Jahresabschlussplanung einfliessen müssen. Hören Sie im veb.ch Podcast Expertenreferate zu Änderungen bei den Steuern, der Mehrwertsteuer und den Sozialversicherungen.

Hier finden Sie alle Podcasts zum
Jahresabschluss 2016/2017

Weitere Themen

  • IFRS-Status zum Download: Lesen Sie den aktualisierten IFRS-Status vom 18. Mai 2017
  • Haben Sie unseren aktuellen Newsletter verpasst? Kein Problem. Hier können Sie ihn nachlesen.
  • Aktualisierung des Steuerrechners mit den Steuergesetzgebungen 2016
  • Finanz und Wirtschaft Forum: Am 31. Mai 2017 findet im Marriott Hotel in Zürich das dritte Finanz und Wirtschaft Forum zum Thema Unternehmenssteuerung statt. veb.ch ist Verbands­partner der Konferenz. veb.ch-Mitglieder profitieren vom Sonderpreis von CHF 750 (statt CHF 950). Weitere Informationen und Anmeldung
  • Neue Nationale Einstufung NQR: Unsere beiden Berufstitel im Rechnungswesen und Controlling gehören ab 1. Januar 2017 zur Spitzenklasse der Abschlüsse der höheren Berufsbildung
  • Praktisches Hilfsmittel für FABI, Lohnausweis und Aussendienst: Download Excel-Tool

 

 

veb Blog
Blog als RSS-Feed
Was ist ein Gesamtarbeitsvertrag (GAV)?

Wie gut kennen Sie sich im Gesamtarbeitsvertrag  (GAV) aus? Was ist ein GAV und welche Arbeitsverhältnisse unterstehen dem GAV? Antworten dazu [...]


Sündenfall MWST-Sondersatz für Hotellerie

Der Nationalrat hat den seit 1996 gültigen Steuersatz von derzeit 3,8% nicht nur wie gewohnt um drei Jahre verlängert, sondern gleich dauerhaft [...]


Willkommen im Blog von veb.ch

Ab sofort werden wir Sie hier regelmässig informieren – sei es mit Fachinformationen, kurzen Stellungsnahmen zu aktuellen Themen oder [...]


ISO 20022 – warum uns die Umstellung so schwerfällt

Aktuell ist ISO 20022 in aller Munde. Die Banken wollen oder müssen mittelfristig ihre Systeme auf ISO 20022 umstellen. ISO 20022 ist ein [...]


«Es muss ein Wandel beim Gesetzgeber stattfinden»

Der Kaufmännische Verband Schweiz und veb.ch führen eine «Whistleblowing»-Beratungsstelle. Dank der Hotline haben die Mitglieder der beiden [...]