Newsletter abonnieren Jetzt Mitglied werden

Bundesgesetz

JA zur STAF - Steuerreform und die AHV Finanzierung

Die Volksabstimmung zum Bundesgesetz über die Steuerreform und die AHV-Finanzierung (STAF) hat JA gesagt. Wir bieten am Donnerstag, 4. Juli 2019 exklusiv zu diesem Thema ein Tagesseminar im Hotel Marriott und informieren Sie über alle Änderungen. Unsere Top-Referenten berichten direkt aus Bundesbern!

Reservieren Sie noch heute Ihren Platz. Für mehr Informationen und die Anmeldung folgen Sie diesem Link oder rufen Sie uns an unter 043 336 50 30.

Hier lesen Sie den gesamten Inhalt im PDF.

NZZ - 29.4.2019

So vererben Sie in der Patchworkfamilie richtig

Meine Kinder, deine Kinder, unsere Kinder - so sieht die moderne Familie aus. Das Schweizer Erbrecht ist aber eher auf die traditionelle Familie ausgerichtet - ohne Testament geht es nicht.

Lesen Sie den ganzen Artikel der Neuen Züricher Zeitung.

Möchten Sie noch mehr über gesetzliche oder gewillkürte Erbfolge erfahren? Der Zertifikats­-lehrgang Erbrecht gibt Ihnen Antworten dazu.

Mehr Informationen zum Lehrgang und Anmeldung

PraxisKompakt - Neue Kurse online

Praxisorientierte Kurse zu aktuellen Themen

Wissen in Kürze! veb.ch bietet neue Kurse unter dem Label PraxisKompakt an. Neu finden unsere Weiterbildungen nicht nur während dem Tag sondern auch am Abend statt. Top-Referenten geben Ihnen praktische Tipps für Ihren Berufsalltag. Eine Investition für Ihre Karriere, die sich lohnt.

Unser aktuelles Angebot: 

Agile Weiterentwicklung

Neuer Nationaler Lohnrechner

Das Staatssekretariat für Wirtschaft SECO hat zusammen mit dem BIT einen neuen Lohnrechner aufgebaut. Der webbasierte Dienst "Nationaler Lohnrechner" fördert die Transparenz auf dem Arbeitsmarkt und liefert Firmen im In- und Ausland Anhaltspunkte zu den branchenüblichen Löhnen in der Schweiz.

Hier geht es direkt zum Lohnrechner.

Profitieren Sie vom Sonderpreis

Praxiskommentar - 2. Auflage

Der veb.ch Praxiskommentar ist kein Lesebuch, sondern ein Werkzeug, welches Ihnen umfassend und verlässlich Auskunft über die Jahresrechnung (Einzelabschluss), Konzernrechnung, Buchführung und Steuerbilanz gibt. Das Werk wurde für diese zweite Auflage vollständig überarbeitet und aktualisiert.

Nicht verpassen: Sie haben die einmalige Möglichkeit, als Teilnehmende am Tagesseminar vom 28. Mai 2019 Aktuelle Praxisfragen und Probleme: Rechnungslegung und Steuern für Schweizer Unternehmen den Praxiskommentar für nur CHF 189 (statt CHF 296) plus Porto CHF 9.00 zu kaufen.

Broschüre 2. Halbjahr- jetzt online

Neue Lehrgänge von veb.ch

Die neue Broschüre mit allen Lehrgängen für das zweite Halbjahr 2019 ist da und hält ein vielseitiges Angebot für Sie bereit. Es erwarten Sie Top-Referenten, die Sie zu den Themen eingeschränkte Revision, CH-Mehrwertsteuer, Konzernrechnung, IFRS, Erbrecht und Personaladministration auf den neuesten Stand bringen. 

Ist auch für Sie ein Lehrgang mit dabei? Die Bro­schüre können Sie online nachlesen oder per Mail kosten­los bestellen.

Überblick über alle Zertifikationslehrgänge und Online-Anmeldung

Sommerakademie 2019

Stressfrei Bildung tanken

Sommer und Weiterbildung? Das passt. Für alle, die aus ihrem Sommer mehr machen wollen, bieten wir neu ein breit gefächertes Weiterbildungs­programm an. Es erwarten Sie sieben Tageskurse und ein Lehrgang.

Das Programm im Juli und August im Überblick:

Die Bro­schüre können Sie online nachlesen oder per Mail­ kosten­los bestellen.

rechnungswesen & controlling 1/2019

Die Neugier.

Neugier ist es, die meist am Anfang einer Erfindung, einer Innovation, eines neuen Geschäftsmodells steht. Sie kann Fortschritt genauso begünstigen wie Erfolg, schliesst jedoch Misserfolg und Scheitern nicht aus. Lesen Sie mehr davon in unserer neuesten Ausgabe rechnungswesen & controlling

Vier mal jährlich erscheint das Fachmagazin "rechnungswesen und controlling". Als Mitglied er­halten Sie die Zeitschrift jeweils kosten­los zugestellt.

Lesen Sie unsere aktuelle Ausgabe

Bundesgericht hebt Volksabstimmung auf

Abstimmung über Heiratsstrafe: ungültig

Das Bundesgericht hebt die Abstimmung von 2016 über die Volksinitiative "Für Ehe und Familie - gegen die Heiratsstrafe" auf. Die unvollständigen und intransparenten Informationen des Bundesrates haben die Abstimmungsfreiheit der Stimm­berechtigten verletzt. Angesichts der knappen Ablehnung der Vorlage und der Schwere der Unregelmässigkeiten ist es möglich, dass das Abstimmungsresultat anders hätte ausfallen können.

Lesen Sie die ganze Medienmitteilung des Bundesgerichts.

Weitere Themen

  • Hier lesen Sie den aktuellen IFRS-Status vom 13. Mai 2019.
  • Neue Nationale Einstufung NQR: Unsere beiden Berufstitel im Rechnungswesen und Controlling gehören ab 1. Januar 2017 zur Spitzenklasse der Abschlüsse der höheren Berufsbildung
  • Praktisches Hilfsmittel für FABI, Lohnausweis und Aussendienst: Download Excel-Tool

 

 

veb Blog
Blog als RSS-Feed
Keine Toleranzgrenzen bei grenzüberschreitenden Tätigkeiten ohne A1-Bescheingung

Bei jeder grenzüberschreitenden Tätigkeit im Ausland muss der betreffende Mitarbeitende eine A1-Bescheinigung (Personenfreizügigkeit CH/EU) [...]


Aktienrechtsreform – wo steht die Digitalisierung der Buchhaltung?

Am 19.2.2019 hat die Rechtskommission des Ständerates ihre Überlegungen zur Aktienrechtsrevision veröffentlicht. Der Nationalrat hat die aus [...]


Haftung des VR/GL für Bussen bei Verletzung des Datenschutzrechts durch seine Gesellschaft Teil 2

Haftet ein Verwaltungsrat oder die Geschäftsleitung persönlich für Bussen, die der Gesellschaft für Verletzungen des Datenschutzrechtes [...]


Haftung des VR/GL für Bussen bei Verletzung des Datenschutzrechts durch seine Gesellschaft – Teil 1

Haftet ein Verwaltungsrat oder die Geschäftsleitung persönlich für Bussen, die der Gesellschaft für Verletzungen des Datenschutzrechtes [...]


Digitalisierung unseres Berufsstandes – wir kümmern uns darum

Als führender Schweizer Verband für Rechnungslegung, Controlling und Rechnungswesen ist es für uns seit längerer Zeit ein Muss, unseren [...]