Newsletter abonnieren Jetzt Mitglied werden

Schweizer Leitfaden zum Internen Kontrollsystem IKS

Der unentbehrliche Leitfaden für ein funktionierendes IKS

Ein funktionierendes Internes Kontrollsystem kann sowohl Unternehmen mit gesetzlicher Verpflichtung, ein IKS nachzuweisen, als auch KMU sowie öffentlich rechtliche Körperschaften in ihrer Zielerreichung unterstützen. Das vorliegende Werk vermittelt hierzu nicht nur die regulatorischen und praktischen Grundlagen. Es bietet darüber hinaus auch eine Hilfestellung bei der konkreten Umsetzung, indem es die Ausgestaltungsmöglichkeiten des IKS in Abhängigkeit von Zielsetzung, Betriebsgrösse, Komplexität und Risikoprofil des Unternehmens oder der Organisation aufzeigt.

In der Neuauflage wurden alle Erkenntnisse und Angaben aktualisiert und um weitere Praxisbeispiele ergänzt. Drei illustrative Fallstudien aus dem öffentlichen sowie dem Industriesektor erleichtern die Umsetzung des IKS in der eigenen Organisation.

Dazu stehen exemplarische Risiko-Kontroll-Matrizen (Download als PDF und Excel) bereit. Diese können an die individuellen Unternehmensgegebenheiten angepasst und zur Dokumentation des IKS eingesetzt werden.

Kurz gesagt stellt der Leitfaden ein einfaches, kompaktes und aktuelles
Hilfsmittel für alle Unternehmen dar.

Zielgruppen
Verantwortliche Personen aus den Bereichen Rechnungswesen, Controlling und Wirtschaftsprüfung, Studierende an Universitäten, Fachhochschulen und Höheren Fachschulen

Autoren
Dieter Pfaff, Prof. Dr. rer. pol., ist Ordinarius für Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Unternehmensrechnung und Controlling, am Institut für Betriebswirtschaftslehre der Universität Zürich und Vizepräsident des Schweizer Verbands für Rechnungslegung, Controlling und Rechnungswesen veb.ch

Flemming Ruud, Prof., PhD, WP (Norwegen), ist Professor für Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Internal Control/Internal Audit, am Institut für Accounting, Controlling und Auditing (ACA) der Universität St. Gallen sowie der Norwegian Business School in Oslo.

Markus Bänziger, Betriebsökonom HWV, Certified Internal Auditor, ist CFO eines mittelständischen Unternehmens der Textilbranche

Markus Braunschweiler, Dr. oec. HSG, Leiter IKS-Kompetenzzentrum, Finanzverwaltung Stadt Zürich, leitete das Projekt Chancen- und Risikomanagement und Internes Kontrollsystem (CHARM) zur Konzeption und Einführung eines IKS sowie eines Chancen- und Risikomanagements (RM) in der Stadt Zürich

Stephan Glanz, Dr. oec. HSG, dipl. Wirtschaftsprüfer und zugelassener Revisionsexperte, ist Geschäftsführer der Dr. Glanz & Partner GmbH, Kilchberg, Partner Center of Excellence in Accounting, Zürich

Franz J. Kessler, Dr. iur., LL.M., ist Rechtsanwalt und Partner bei von der Crone Rechtsanwälte AG, Zürich

Adrian Kyburz, M.Sc., ist wissenschaftlicher Mitarbeiter und Doktorand am Institut für Accounting, Controlling und Auditing (ACA) der Universität St. Gallen

Markus H. Stopper, dipl. Betr.- u. Prod.-Ing. ETH, führte die Fachstelle Betriebsorganisation im Bereich Finanzen, Personal und Infrastruktur und war Projektleiter für die Konzeption und Implementierung eines Internen Kontrollsystems an der Universität Zürich.

Der veb.ch ist der Herausgeber dieses Buches. Der Verkaufspreis beträgt CHF 69 inkl. MWST. Mitglieder erhalten 20% Rabatt beim Orell Füssli Verlag. Für die Bestellung müssen Sie den Talon im geschützten Bereich downloaden. Melden Sie sich auf der Webseite (ganz oben links) mit dem persönlichen Login an. Hier gelangen Sie zur Bestellmöglichkeit für Nichtmitglieder.

Bereits über 9000 Exemplare verkauft. In 7. Auflage überarbeitet und an das neue Rechnungslegungsrecht angepasst.

Risiko-Kontroll-Matrizen

Die Risiko-Kontroll-Matrizen können Sie hier herunterladen