Newsletter abonnieren Jetzt Mitglied werden

Erbrecht - Zertifikatslehrgang (2017.04.21)

Informationen

Zielpublikum

Der Lehrgang eignet sich für Buchhalter / Treuhänder, die für Kunden die Nachfolge regeln. Im Weiteren Interessierte, die sich ein vertieftes Wissen über die Erbschaft aneignen wollen sowie alle diejenigen, die ihren eigenen Nachlass planen.

Inhalt

In diesem Lehrgang lernen Sie, wie eine Erbfolge konzipiert werden kann. Dabei werden die gesetzliche und testamentarische Erbfolge sowie die erbrechtlichen Verfügungsarten vorgestellt. Erklärt wird, wann ein Erbvertrag, Testament oder Vermächtnis sinnvoll ist. Ebenso wird aufgezeigt, wann Nacherben einzusetzen sind. Dargelegt wird zudem, wie man erbrechtlich bei einer eingetragenen Partnerschaft oder Konkubinat vorzugehen hat. Ein weiterer Punkt ist, wie man die Nachfolge regelt, wenn man ein KMU führt oder keine Nachkommen hat. Aus steuerlicher Sicht werden die verschiedenen kantonalen Erbschaftssteuern gezeigt. Der Lehrgang ist bereits ausgebucht. Wegen grosser Nachfrage wird er im Frühjahr 2017 wiederholt. Weitere Details folgen.

Kosten

Mitglieder: CHF 2700 / Nichtmitglieder: CHF 2850, Preise inkl. MWST

Dokumente

Daten

  • 27.04.2017
  • 04.05.2017
  • 08.06.2017
  • 22.06.2017
  • 06.07.2017: Freiwillige Zertifikatsprüfung

Höchste Fachkompetenz bieten

  • Chappuis Dominique Daniel dipl. Steuerexperte, dipl. Experte in Rechnungslegung und Controlling, Chef Dienstabteilung Erbschaftssteuer / Inventarkontrolle, Kantonales Steueramt Zürich
  • Eitel Paul Prof. Dr. iur., Ordinarius für Privatrecht an der Universität Luzern, Lehrbeauftragter an der Universität Freiburg und Rechtsanwalt sowie Fachanwalt SAV Erbrecht in Solothurn, Partner bei Bracher Spieler Schönberg Eitel Rechsteiner, Advokatur und Notariat, Solothurn

Durchführungsort

veb.ch, Talacker 34, 8001 Zürich

Ich möchte an diesem Anlass teilnehmen Zurück zu den Veranstaltungen