Newsletter abonnieren Jetzt Mitglied werden

Sanierung von Kapitalgesellschaften (AG + GmbH) - ONLINE (2020.HoA.25.ONLINE)

Informationen

Zielgruppe

Fachleute im Finanz- und Rechnungswesen, Treuhänder sowie Verantwortliche einer Unternehmung, die sich über die steuerlichen Folgen bei einer Sanierung orientieren wollen und interessierte Personen, die sich dazu auf den neusten Stand bringen wollen und wissen möchten.

Inhalt

• Wann akzeptiert die Steuerverwaltung eine Sanierung für AG, GmbH?

• Echter und unechter Sanierungsgewinn: Wo liegt die Schwierigkeit und was sind die steuerlichen Folgen?

• Sanierungsreserve oder Sanierungsrückstellung: Was ist der Unterschied und wie wird es besteuert?

• Werden Rückstellungen für einen Sozialplan steuerlich anerkannt?

• Steuerliche Folgen bei Aufwertung, Auflösung der Reserven, zinslosen Darlehen

• Die Falle: Zuschuss oder Forderungsverzicht?

• Sanierungsfusion: Was gibt es zu beachten?

• Welche steuerlichen Folgen hat eine Sanierung auf die Aktionäre?

• Was passiert mit den bestehenden Verlusten: Gilt die 7-Jahres Frist?

• Welche Gerichtsentscheide, Kreisschreiben, Merkblätter sind für den Buchhalter/Treuhänder wichtig?

• Sanierungsmassnahmen und die steuerlichen Folgen bei Forderungsverzicht, Zuschuss, Kapitalherabsetzung

• Sanierung unter COVID-19: Was ist anders?

Kosten

Mitglieder: 190.00 inkl. MWST und Unterlagen

Nicht-Mitglieder: 220.00 inkl. MWST und Unterlagen

Kurszeiten

Mittwoch, 04.11.2020; 17.30 - 19.00 Uhr

Dokumente

Daten

  • 04.11.2020

Höchste Fachkompetenz bieten

  • Tarolli Schmidt Nadia Advokatin, dipl. Steuerexpertin, Partnerin bei VISCHER AG, Leiterin Steuerteam Standort Basel

Durchführungsort

Onlineunterricht (via Zoom)

Jetzt anmelden Zurück zu den Veranstaltungen