Newsletter abonnieren Jetzt Mitglied werden

Vorsorgeauftrag / Patientenverfügung / Vollmachten (2019.HoA.8)

Informationen

Zielgruppe

Buchhalter, Treuhänder, die wissen möchten, was ein Vorsorgeauftrag, sowie eine Patientenverfügung beinhaltet und wie sie zu erstellen sind.

Teaser

Wussten Sie, dass ein Vorsorgeauftrag entweder von Hand geschrieben, datiert und unterzeichnet oder notariell beurkundet werden muss? Wo und wie wird er aufbewahrt? Welche Rolle spielen bestehende Vollmachten?

Inhalt

  • Ziel: Eingriffe der KESB durch rechtzeitige, private Vorsorge beschränken

  • Beratung durch den Treuhänder, Folgen eines fehlenden Vorsorgeauftrages

  • Formvorschriften für die Errichtung des Vorsorgeauftrages

  • Der Vorsorgebeauftragte, Auswahl, Ernennung, Pflichten und Rechte, Aufsicht

  • Der Vorsorgefall, Arztzeugnis, Ernennung des Vorsorgeauftragten

  • Inhalt: Personensorge und Vermögenssorge, Vertretung im Rechtsverkehr, Muster

  • Aufbewahrung des Vorsorgeauftrages

  • Bestehende Aufträge und Vollmachten

  • Die Patientenverfügung, Diskussion des Musters

Kosten

CHF 190 inkl. MWST und Unterlagen

Kurszeiten

Mittwoch, 20. November 2019 18.30 bis 21.00 Uhr

Weiterbildungsanerkennung: EXPERTsuisse 2.5 Stunden | Treuhand Suisse 2.5 Stunden.

Dokumente

Daten

  • 20.11.2019

Höchste Fachkompetenz bieten

  • Pfister-Ineichen Heidi Rechtsanwältin, Dr. iur., E.M.B.L. HSG Studhalter&Pfister Rechtsanwälte AG, Partnerin

Durchführungsort

veb.ch, Talacker 34, 8001 Zürich

Jetzt anmelden Zurück zu den Veranstaltungen