Newsletter abonnieren Jetzt Mitglied werden

Dipl. Experte in Rechnungslegung und Controlling

Mögliche Funktionen

Der dipl. Experte in Rechnungslegung und Controlling kann in einem Mittel- oder Grossbetrieb eine Kaderposition übernehmen. Mögliche Einsatzgebiete sind:

  • Leiter Konzernrechnungswesen
  • Internationaler Controller
  • Finanzchef/Treasurer
  • Leiter Unternehmensplanung

Seine Ausbildung erlaubt ihm eine Spezialisierung in sämtlichen Gebieten des Rechnungswesens und Controlling. Er kann aber auch eine leitende und beratende Funktion in angrenzenden Bereichen ausüben.

Der dipl. Experte in Rechnungslegung und Controlling...

  • kennt moderne Controllingsysteme und ist in der Lage, diese aufzubauen und einzuführen.
  • vermittelt Controlling-Know-how in Form von internen Schulungen und Beratungen.
  • richtet im Unternehmen eine Sprachregelung ein.
  • ist für den Auf- und Ausbau der Planung zuständig.
  • kann die Instrumente der strategischen, operativen und dispositiven Planung anwenden.
  • ist für die Einführung und Handhabung eines internen Kontrollsystems zuständig.
  • kennt die Prinzipien der Leistungsmessung und ist für ihre Durchführung zuständig.
  • ist fähig, die Rechnungslegung nach relevanten nationalen und internationalen Normen zu gestalten.
  • ist in der Lage, in einem internationalen Unternehmensverbund eine aussagekräftige Konzernrechnung einzuführen, zu betreiben und auszuwerten.
  • erfüllt die Reportingerfordernisse eines internationalen Konzerns.
  • ist fähig, Kostenrechnungssysteme zu beurteilen, auf das Unternehmen anzuwenden und die Ergebnisse zu bewerten.
  • ist in der Lage, Kosteninformationen bezüglich Produkten, Dienstleistungen und Kunden auszuwerten.
  • ist Designer und Betreiber des Managementinformationssystems.
  • ist verantwortlich für eine Spartenrechnung.
  • ist für die Ausarbeitung und Anwendung eines Kennzahlensystems zuständig.
  • kennt die Techniken der Berichtsgestaltung.
  • erstellt und kommentiert Statistiken und führt Sonderauswertungen durch.
  • liefert Entscheidungsgrundlagen und wird in den Entscheidungsprozess miteinbezogen.
  • partizipiert an der Methodenumsetzung bzw. Realisierung von betriebswirtschaftlichen Fachkonzepten und vertritt insbesondere die Optik des Rechnungswesens und Controlling.
  • sucht eigenständig nach neuen methodischen Controlling-Ansätzen zur Lösung betriebswirtschaftlicher Probleme.
  • berät das Management bei Spezialproblemen als betriebswirtschaftlicher Experte.
  • ist im Bereich Rechnungswesen und Controlling für die betriebswirtschaftliche Konzeption der Informatik-Lösung zuständig.
  • kann die Auswirkungen von Controlling- und Rechnungswesenentscheidungen auf die Informatik beurteilen.
  • kennt die wichtigsten Software-Pakete und kann diese für Controllingzwecke einsetzen.
  • ist in der Lage, die Aufbau- und Ablauforganisation zu beurteilen und Verbesserungsmassnahmen vorzuschlagen.
  • kann die Steuerfolgen (national und international) von betrieblichen Sachverhalten und unternehmerischen Entscheiden abschätzen.
  • kann eine Unternehmensbewertung nach anerkannten Verfahren durchführen und die Ergebnisse interpretieren.
  • kennt die grundlegenden Prinzipien des Finanzmanagements und kann die Schnittstellen zum Rechnungswesen und Controlling beurteilen.
  • versteht die Finanzinstrumente und ihre Einsatzmöglichkeiten.
  • kann die Risiken des Unternehmens methodisch erfassen, beurteilen und schlägt Massnahmen zu deren Steuerung vor.
  • kennt die volkswirtschaftlichen Zusammenhänge und ihre Auswirkungen auf das Unternehmen.
  • beherrscht den Umgang mit Kommunikationswerkzeugen.
  • vermittelt Inhalte und Fähigkeiten.
  • kann sich in einem internationalen Umfeld bewegen und kommunizieren.
  • ist in der Lage, die Leitung von Projekten zu übernehmen.
  • besitzt analytische und konzeptionelle Fähigkeiten und verfügt über strategisches Denkvermögen.

Informationen zu den eidgenössischen Prüfungen

Das Reglement, die Wegleitung sowie verschiedene Lehrgangsanbieter erhalten Sie auf der Website des Vereins für höhere Prüfungen in Rechnungswesen und Controlling